Wehrversammlung
Am 5. Februar 2010 fand die Wehrversammlung im Gasthaus Pucher statt.
Feuerwehrkommandant HBI Thomas Glanner begrüßte die Feuerwehrkameraden/innen und die Ehrengäste: Bürgermeister Ernst Kupfer, Vizebürgermeisterin Gerti Kronjäger, Bezirksfeuerwehrkommandantenstellvertreter, Brandrat  Gerhard Sampt, Ortsstellenleiter vom Roten Kreuz Abteilungskommandanten Günther Weber, Chefinspektor Johann Hechtl von der Polizeiinspektion Gratwein und eröffnete die Wehrversammlung 2010.

Nach eine Gedenkminute für unseren verstorbenen Bürgermeister Elmar Fandl,
blickte HBI Thomas Glanner in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurück.

Insgesamt waren es 166  Einsätze, davon 19 Brandeinsätze und 147 Technische Einsätze. Bei diesen 166 Einsätzen wurden Sachwerte von € 1.405. 000,- gerettet und 2871 Stunden aufgewendet.

Einsatzstatistik 2009 (Pdf)

Brandeinsätze
Einsatzart Anzahl Mannstunden
Klein 16 358
Mittel 2 115
Groß 1 144
     
Summe 19 617
Technische Einsätze
Einsatzart Anzahl Mannstunden
Klein 138 1840
Mittel 7 306
Groß 2 108
     
Summe 147 2254

Weiters wurden für Übungen, Ausbildung, Veranstaltungen, Verwaltung und sonstigen Tätigkeiten
13.456 Stunden geleistet.

Das ergibt insgesamt für das Jahr 2009 16.327 freiwillig geleistete Arbeitsstunden. (13.743 Stunden 2008 ) umgerechnet ca. 45 freiwillige Arbeitsstunden pro Tag. Weiters wurden für diese Tätigkeiten insgesamt 15.376 km mit den Feuerwehrfahrzeugen zurückgelegt.

Neuaufnahmen 2009

  • PFM    Franz Fischler
  • PFM    Martin Guggi
  • PFM    Manuell Krinner
  • PFM    Johannes Reinprecht
  • JFM     Mario Horvath
  • JFM     Dominik Moder
  • JFM     Paskal Pendl
  • JFM     Patrik Sitter
  • JFM     Marcel Sommer

Angelobungen

3 Kameraden wurden zum Feuerwehrmann angelobt.

  • Dominik Finster
  • Martin Guggi
  • Manuel Kornberger

Beförderungen

Zum OFM (Oberfeuerwehrmann)

  • Eva Griesbacher

Zum HFM (Hauptfeuerwehrmann)

  • Bernd Edelweiß

Zum LM d.F. (Löschmeister des Fachdienst)

  • Alexander Hausegger (Funkbeauftragter)
  • Thomas Petz (Atemschutzbeauftragter)        

Zum LM d.V. (Löschmeister des Verwaltungsdienst)

  • Kathrin Foith (EDV- Beauftragte)
Für die Aus und Weiterbildung besuchten  unsere Feuerwehrkameraden/innen Kurse in der Feuerwehr und Zivilschutzschule in Lebring.
42  Kursteilnehmer besuchten 19. verschiedene Kurse und verbrachten insgesamt 108 Tage in der FW und ZS Lebring.
Somit ist gewährleistet, dass unsre „ Feuerwehrler“ auf dem neuesten technischen Stand sind und im Ernstfall, effizient helfen können.
Bei seiner Ansprache bedankte sich unser  Bürgermeister Ernest Kupfer bei den Feuerwehrkameraden/innen für ihre Einsatzbereitschaft und Leistungen im abgelaufenen Jahr .und für die Präsentation der Jahreshauptversammlung und wünschte für das heurige Jahr weniger Einsätze und das die Feuerwehrkameraden/innen immer gesund nach Hause kommen.

Nach den Ansprachen der Ehrengäste, bedankte sich HBI Thomas Glanner bei den Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit aller und Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehrkameraden/innen und schloss die Wehrversammlung mit unseren Feuerwehrgruß
„GUT HEIL“

zurück