Einsatzzeit: 17.07.2007 14:03 - 18:30
Einsatzbefehl: VU mit LKW- Zug und einem Kleinbus
Einsatzort: A9 Fahrtrichtung Süd zwischen den Gratkorntunneln
Ausgerückt sind:
  • RLF-A
  • TLF-A
  • KLF-A
  • MTF-A
Weitere Einheiten:
  • Polizei 2 Mann
  • ÖRK: NEF, 2 RTW 6 Mann
  • Asfinag
  • Fa. Eibinger: Bergefahrzeug 2 Mann
  • Fa. Turek: Mobilkran 2 Mann

Bei Eintreffen der ersten Gruppe wurden bereits alle Verletzten durch den Rettungsdienst des ÖRK betreut.

Ein mit Getreide beladener LKW-Zug kam kurz vor der Autobahnbrücke Richtung Süden auf der A9 zum Liegen. Der beschädigte Kleinbus kam am 3. Fahrstreifen zu stehen! Die umfangreichen Absicherungsmaßnahmen wurden durch die Asfinag durchgeführt. Zur Bergung des Kraftwagenzuges musste vom Einsatzleiter die Firmen Eibinger und Turek angefordert werden.

Das geladene Getreide wurde von der ASFINAG entsorgt! Die Feuerwehr unterstütze die Bergemaßnahmen und stellte den Brand- und Umweltschutz an der Einsatzstelle sicher. Nach ca. 4,5 h Arbeit, bei 38°C im Schatten, war die A9 Richtung Süden wieder frei befahrbar und der Stau löste sich auf.

Bericht: LM Gernot Zierler

Fotos: FF Gratkorn-Markt

zurück