Einsatzzeit: 16.07.2007 01:46 - 03:09
Einsatzbefehl: VU-PKW 1 verletzte Person
Einsatzort: A9 Fahrtrichtung Norden Höhe Zenzlwand
Ausgerückt sind:
  • RLF-A
  • TLF-A
  • KRF-S
Weitere Einheiten:
  • Polizei
  • ÖRK: 1 RTW, 1 NEF 6 Mann
  • Asfinag

Beim Eintreffen der 1. Gruppe mit dem RLF-A 2000 war der Lenker schon aus dem Unfallfahrzeug befreit. Das Rote Kreuz war ebenfalls gerade eingetroffen und begann mit der Versorgung des jungen Mannes.
Folgende Befehle wurden erteilt:

  • RLF-A 2000: Unfallstelle beleuchten, Brandschutz aufbauen, Feuerwehrsanitäter sollen Rettungsdienst unterstützen.
  • TLF-A 4000: Unfallstelle absichern, Unterstützung bei der Fahrzeugbergung und den Ölbindmaßnahmen.
  • KRF-S Tunnel: Beleuchten der Einsatzstelle mit Lichtmast und Stativ, Brandschutz sicherstellen, Batterie abklemmen.

Der polytraumatisierte Lenker wurde vom Notarzt noch an der Unfallstelle intubiert und transportfertig gemacht. Nach dem Abtransport des Verletzten konnte die Fahrzeugbergung zusammen mit dem Abschleppdienst und der ASFINAG durchgeführt werden.

Bericht: LM Gernot Zierler

Fotos: FF Gratkorn-Markt
zurück